Veranstaltungen    April 13 Abstandshalter

„Neue Instrumente der Bauleitplanung auf dem Prüfstand"
Am 28. Mai 2013 lädt das Deutsche Institut für Stadt und Raum [DISR] zur Fortbildungsveranstaltung „Neue Instrumente der Bauleitplanung auf dem Prüfstand“. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird auf einer Prüfung der wichtigsten Neuerungen der BauGB-Novellen im Hinblick auf ihre Praxistauglichkeit und die damit verbundenen neuen Aufgaben und Probleme der Bauleitplanung liegen. Den Teilnehmenden sollen im Rahmen dieser Veranstaltung auch konkrete Hilfestellungen zur praktischen Anwendung dieser neuen Bestimmungen in der kommunalen Praxis vermittelt werden. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung und ihrem Programm finden Sie hier.

„Stadtteile nach vorne bringen – Lokale Ökonomie stärken“

Am 23. April lädt die Hochschule Niederrhein zum „11. Regionalökonomischen Forum“ mit dem Thema „Stadtteile nach vorne bringen – Lokale Ökonomie stärken“ nach Mönchengladbach ein. Im Fokus der Veranstaltung werden dabei die Diskussion über Strategien zum Erhalt der lokalen Ökonomie sowie die mögliche Übertragbarkeit erfolgreicher Konzepte auf andere Quartiere stehen. Nach verschiedenen Fachvorträgen wird das Thema anschließend im Rahmen einer Podiumsdiskussion eingehend behandelt, an der auch die Innovationsagentur Stadtumbau NRW mit ihrem Leiter, David R. Froessler, teilnehmen wird. Weitere Informationen und das vollständige Programm der Veranstaltung erhalten Sie hier.

„Städtische Quartiere im Wandel"

Am 18. und 19. April veranstalten die Fachhochschule Köln, die Fachhochschule Düsseldorf und die Stadt Köln in Köln gemeinsam eine Tagung zum Thema „Städtische Quartiere im sozialen und demografischen Wandel lebenswert gestalten – Herausforderungen und Chancen für neuere kommunale Ansätze“. Schwerpunkt der zweitätigen Tagung wird die Diskussion theoretischer Ansätze, historischer Entwicklungen und empirisch evaluierter regionaler Konzepte zur Gestaltung lebenswerter städtischer Quartiere bilden. Dabei soll das Thema sowohl aus der Sicht wissenschaftlicher Disziplinen, als auch aus der Sicht der kommunalen Praxis eingehend debattiert werden. Weitere Informationen zu dieser Tagung, ihrem Programm und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Problemimmobilien und Vermieter-Heuschrecken – Was tut die Politik?

Diese öffentliche Diskussionsveranstaltung „Problemimmobilien und Vermieter-Heuschrecken – Was tut die Politik?“ des „DMB NRW e.V.” und des “Mieterforum Ruhr e.V.” findet am 22. April 2013 in Düsseldorf statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Ergebnisse des Abschlussberichtes der Enquete-Kommission „Wohnungswirtschaftlicher Wandel und neue Finanzinvestoren in NRW“ sowie die aus der Arbeit dieser Kommission hervorgegangenen Handlungsempfehlungen gemeinsam mit Vertretern der Landespolitik zu diskutieren und dabei auch eine kritische Analyse aus Sicht der Mieterorganisationen vorzunehmen. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Transferwerkstatt: „Kulturelle, kreative und touristische Impulse im Stadtumbau West"

Am 23. April 2013 veranstaltet die Bundestransferstelle Stadtumbau West im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung [BMVBS] und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung [BBSR] in Mannheim die Transferwerkstatt „Kulturelle, kreative und touristische Impulse im Stadtumbau West". Eine der zentralen Fragestellungen dieser 9. Transferwerkstatt wird dabei sein, wie Stadtumbau-Prozesse gezielt durch kulturelle, kreative und touristische Impulse gestärkt werden können. Diese Frage betrifft zunehmend nicht mehr nur Großstädte: Auch Mittel- und Kleinstädte stehen verstärkt vor der Aufgabe, Strategien zur Einbindung von Akteuren der Kunst-, Kultur- und Tourismusbranche zu erarbeiten, um auch diese Ressource sinnvoll und effektiv mit Aufgaben und Projekten des Stadtumbaus zu verknüpfen. Weitere Informationen zu dieser Transferwerkstatt finden Sie hier.

Veranstaltung: „Städtebauförderkongress 2013“
Am 19. April 2013 lädt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung [BMVBS] gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund zum Städtebauförderkongress 2013 nach Berlin ein. Der Schwerpunkt des diesjährigen Kongresses soll auf der Weiterentwicklung und Profilierung der Städtebauförderung liegen. Neben dem Eröffnungsvortrag von Staatssekretär Rainer Bomba zu den Erfolgen und Leistungen der Städtebauförderung in den letzten Jahren und weiteren Fachvorträgen werden in 8 Fachforen einzelne Themen wie „Bürgerbeteiligung“, „Energetische Stadtsanierung“ oder „Soziale Quartiersentwicklung“ vertieft und eingehend diskutiert. Weitere Informationen zum Programm dieser Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

BMVBS-Kongress: „Weißbuch Innenstadt – Umsetzung gestalten"
Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung [BMVBS] lädt am 10. April 2013 zum Kongress "Weißbuch Innenstadt - Umsetzung gestalten" nach Berlin ein. Im Rahmen dieses Kongresses, der als wichtige Etappe im Verständigungsprozess über zentrale Themen der Innenstadtentwicklung gilt, werden erste Ergebnisse aus dem ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für Innenstädte" vorgestellt. Diese Präsentationen werden im Rahmen des Kongresses als Grundlage für Diskussionen und Reflektionen in vier Salons mit thematischen Schwerpunkten wie etwa „ Revitalisierung von Großimmobilien“ oder „Verantwortung des Einzelhandels in der Stadt“ dienen. Das vollständige Veranstaltungsprogramm und auch die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.