Veranstaltungen    März 16 Abstandshalter

Transferwerkstatt „Baukulturelle Aspekte im Stadtumbau West“
Baukultur bedeutet nicht allein eine ästhetische Gestaltung von gebautem Raum und Freiraum oder den Erhalt des [bau]kulturellen Erbes. Der Begriff umfasst darüber hinaus das Ausbalancieren verschiedener Qualitätsaspekte wie integrierte Entwicklungsprozesse, Beteiligungsverfahren oder den zielgerichteten Instrumenteneinsatz. Die Herausforderungen der Zukunft liegen dabei verstärkt im Um- und Weiterbau unserer Städte und Gemeinden. Daher ist das Thema „Baukultur“ auch im Kontext von Stadtumbau West Gegenstand zahlreicher Vorhaben – in Wohngebieten, in Innenstädten oder auf Industrie- und Militärbrachen. Aus diesem Grund wird sich die nächste Transferwerkstatt der Bundestransferstelle Stadtumbau West diesem Thema widmen. Sie wird am 3. und 4. März 2016 in Saarlouis stattfinden. Weitere Informationen zu den Zielen und zum Programm dieser Transferwerkstatt, zu dem auch Projektexkursionen gehören, haben wir hier zum Download für Sie bereitgestellt.

Planerkonferenz 2016 – „Zukünfte des Wohnens“
Die 19. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW wird am Freitag, den 11. März 2016 in den Räumlichkeiten der NRW.Bank in Münster stattfinden. Unter dem Titel „Zukünfte des Wohnens“ wird sich die Planerkonferenz 2016 mit der Polarisierung von Wachstums- und Schrumpfungsprozessen auf den kommunalen Wohnungsmärkten befassen, die auch einhergeht mit veränderten Akteurs-Konstellationen und unterschiedlichen finanziellen Leistungsfähigkeiten. Sie will die große Vielfalt von möglichen Zukünften des Wohnens in NRW beleuchten und über die Zukunft von Einfamilienhausgebieten und Rezepte für den Umgang mit Problemimmobilien diskutieren. Ebenso werden die Effekte der hohen Zuwanderung von Flüchtlingen auf Wohnungsmarkt und -politik sowie die Rolle von bürgerschaftlichem Engagement thematisiert. Insgesamt soll gemeinsam nach innovativen Ideen für die Zukunftsgestaltung des Wohnens in NRW gesucht werden. Das genaue Programm zu dieser Veranstaltung soll im Januar 2016 veröffentlich werden.