News Service Abstandshalter

13.05.2009

Tagung: Interkommunales Modellprojekt „Stadtumbau in Südwestfalen“ – Befunde und Empfehlungen für einen vorausschauenden Umgang mit den Herausforderungen des demographischen Wandels in Südwestfalen
Auch die Städte Südwestfalens sind in besonderem Maße von den Auswirkungen und Herausforderungen des demographischen Wandels betroffen. Aus diesem Grund hat die Innovationsagentur Stadtumbau NRW im Jahr 2007 mit der Entwicklung und Umsetzung eines interkommunalen Modellprojektes begonnen, an dem sich die Städte Altena, Arnsberg, Brilon, Iserlohn, Kreuztal, Lippstadt, Marsberg und Siegen aktiv beteiligt haben. Dabei wurden Leitlinien für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Herausforderungen des demographischen Wandels und erste modellhafte Projektideen erarbeitet. Zum Abschluss dieses Modellprojektes veranstaltet die Innovationsagentur Stadtumbau NRW in Kooperation mit der Südwestfalen Agentur eine Tagung, die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen dieses Modellprojektes einer breiten Öffentlichkeit in der Region vorstellt. Die weitere Bearbeitung dieser Themen wird damit zugleich in den Kontext der REGIONALE 2013 und damit in die Zuständigkeit der Südwestfalen Agentur übergeben. Weitere Informationen zur Tagung am 17. Juni in Iserlohn der erhalten Sie hier. Für die verbindliche Anmeldung zur Tagung nutzen Sie bitte hier unser Online-Anmeldeformular.