Förderangebot: Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seinen Beratungen zum Bundeshaushalt 2019 am 8. November 2018 beschlossen, die Fördermittel aus dem Jahr 2018 in den Bundeshaushalt 2019 zu verschieben und zugleich das o.g. Bundesprogramm mit weiteren 100 Mio. Euro auszustatten. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat am 23. November 2018 den Projektaufruf für die dritte Förderrunde verlängert. Kommunen, die über geeignete Projekte verfügen, können noch bis zum 19. Dezember 2018 dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung [BBSR] Projekte vorschlagen. Ausführliche Informationen zu diesem Bundesprogramm und zum Antragsverfahren finden Sie hier.

2018-12-18T09:55:29+02:00