Veranstaltung: Demographischer Wandel als Herausforderung für lokales Verwaltungshandeln und gebietsbezogene Stadterneuerung

13.11.2019: Die Kommunen bei der vorausschauenden Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels zu unterstützen, ist ein zentrales Anliegen des Stadtumbauprogramms. Bei dieser Herausforderung stehen die Kommunen vor zahlreichen Herausforderungen auf unterschiedlichen Ebenen. Mit diesem kommunalen Erfahrungsaustausch möchte sich die Innovationsagentur Stadtumbau NRW mit diesem Thema befassen und auf der Basis von kommunalen Erfahrungsberichten zu verschiedenen Aspekten des Themas zu Diskussion und Erfahrungsaustausch einladen. Dabei geht es zum einen um die Frage, wie eine Kommune sich gesamtstädtisch am besten für die Bewältigung des demographischen Wandels organisatorisch aufstellen kann. Zum anderen soll im Rahmen der Präsentationen und Diskussionen die Frage geklärt werden, was eine solche Bewältigung des demographischen Wandels konkret für die Arbeit der gebietsbezogenen Stadterneuerung vor Ort bedeutet. Das Programm zu dieser Veranstaltung, die am 13. November 2019 in Düsseldorf stattfinden wird, steht hier zum Download für Sie bereit. Anmeldungen sind durch eine Mail an die Geschäftsstelle des Netzwerks [info@StadtumbauNRW.de] möglich.

2019-10-09T13:02:32+02:00