Veranstaltung: Nahversorgung neu denken? Entwicklungstrends, planungsrechtliche Aspekte und städtebauliche Potenziale

11. & 12.11.2019: Die Zeit, als Nahversorgungsbetriebe ausschließlich in viereckigen, gleichförmigen Immobilien in städtebaulicher Randlage oder auf der grünen Wiese realisiert wurden, sind vorbei. Es werden zwar immer noch neue Betriebe in der bekannten Form und Lage gebaut, integrierte Standorte in der Stadt rücken jedoch zunehmend in den Fokus der Handelsunternehmen. Darüber hinaus wird unter anderem mit der Realisierung von Wohnungsbauprojekten oder öffentlichen Freiräumen im Zusammenhang mit Nahversorgungsprojekten zunehmend Stadtentwicklung betrieben. Auch die städtebauliche Einbindung der Märkte in die bestehende bauliche Struktur sowie die Realisierung baukulturell ansprechender Architekturen spielt zunehmend eine größere Rolle in der Branche. Mit diesem Themenfeld befasst sich eine Veranstaltung, die am 11. und 12. November 2019 in Berlin stattfinden wird. Das Programm zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

2019-10-05T15:19:53+02:00