Veranstaltung: Zukunftskonzept Kirchenräume – Kirchengebäude erhalten, anpassen und umnutzen

Im Februar 2019 wurde zum Auftakt von „Zukunft – Kirchen – Räume. Kirchengebäude erhalten, anpassen und umnutzen“ der Projektaufruf Zukunftskonzept Kirchenräume gestartet. Aus den 21 Bewerbungen werden im Rahmen dieser Veranstaltung die acht von einer Fachjury ausgewählten Projekte vorgestellt, die bis Ende 2020 fachlich begleitet werden, ein neues Konzept für die bauliche Anpassung oder Umnutzung ihres Kirchengebäudes zu entwickeln. Dabei stehen der langfristige Erhalt des Gebäudes und damit auch ein nachhaltiges Nutzungskonzept im Vordergrund. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Fluch und Segen. Kirchen der Moderne des M:AI – Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW“ statt. Vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung besteht die Möglichkeit, an einer Einführung in diese Ausstellung teilzunehmen. Ausführliche Informationen zum Programm dieser Veranstaltung, die am 18. September 2019 in Köln stattfinden wird, und auch die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

2019-08-05T14:37:07+02:00