Duisburg

© Abbildung: Stadt Duisburg

Duisburg ist eine kreisfreie Großstadt, die an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt. Sie liegt in der Metropolregion Rhein-Ruhr mit insgesamt rund zehn Millionen Einwohnern. Die Stadt gehört sowohl der Region Niederrhein als auch dem Ruhrgebiet an und liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie ist mit knapp einer halben Million Einwohnern nach Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen die fünftgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der Strukturwandel Duisburgs hin zu einem modernen Industrie- und Dienstleistungsstandort zeigt deutliche Spuren in vielen Stadtteilen.

Die Umstellungen in der Produktionsweise und der Rückzug von Industrieanlagen sowie der daraus resultierende Verlust von Arbeitsplätzen veränderten in erheblichem Maße die betroffenen Stadtteile und führen vielfach zu deutlichen Verschiebungen in der Bevölkerungsstruktur. Der Erhalt und die Schaffung attraktiver Stadtteile und die Revitalisierung der Wohngebiete stellen eine große Herausforderung für die vom Wandel betroffenen Menschen sowie für die gestaltenden Kräfte in Politik und Wirtschaft dar.

Um die neuen Aufgaben und Herausforderungen für die Kommunen besser bewältigen zu können, unterstützen die EU, der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen über die Programme der Städtebauförderung den Erhalt, die Erneuerung und Revitalisierung  einzelner Stadtteile.

2019-08-09T10:57:03+01:00