Gummersbach-Zentrum

© Stadt Gummersbach

Das Konzept zur umfassenden Erneuerung und Entwicklung der Gummersbacher Innenstadt beschreibt 19 Maßnahmen mit Gesamtkosten von fast 65 Millionen Euro. Dazu gehört als ambitioniertes Projekt der Umbau und die Erweiterung der alten Vogtei. In dem historischen Gebäude soll ein Begegnungszentrum für die gesamte Stadtgesellschaft entstehen. Ebenso anspruchsvoll klingen die Pläne zur Schaffung einer „Bibliothek der Zukunft“ mit der früheren Städtischen Badeanstalt als Kern. Damit bekommt die jetzige Kreis- und Stadtbücherei ein völlig neues Gesicht.

Weitere im IEHK vorgesehene Maßnahmen sind die Aufwertung von Altstadt und Hexenbuschpark. Den Auftakt im Reigen der Vorhaben machen die Umgestaltungen von Bismarckplatz und Rathausplatz samt der angrenzenden Straßen. Diese Arbeiten sollen in 2019 beginnen. Das Konzept umfasst auch Ideen zur Attraktivierung von Citymanagement und Quartiersmanagement. Insgesamt ist für das IEHK ein Realisierungszeitraum von acht Jahren bis 2025 vorgesehen.

Weiterführende Informationen:

www.stadtimpuls-Gummersbach.de/Gummersbach-Zentrum/ueberblick

2019-08-06T18:59:42+01:00