Witten-Innenstadt

© Jörg Fruck

Das Wittener Handlungskonzept Innenstadt [ISEK] wurde nach zehnjähriger Laufzeit im letzten Jahr umfassend aktualisiert. In den fünf Handlungsfeldern

  • Städtebau und Wohnen,
  • Öffentlicher Raum und Verkehr,
  • Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie,
  • Bildung, Kultur, Freizeit und Soziales und
  • Prozesssteuerung

werden Maßnahmen beschrieben, die die Wittener Stadtmitte in den nächsten Jahren weiter voranbringen sollen.

Im Erarbeitungsprozess wurde durch mehrere Quartierswerkstätten sowie eine Online-Beteiligungsplattform großer Wert auf Öffentlichkeitsbeteiligung gelegt. Das Handlungskonzept Innenstadt zeigt als Strategiepapier für die kurz-, mittel- und langfristige Entwicklung der Wittener Innenstadt, was in den nächsten Jahren in der „Wittener Mitte“ zu tun ist. Zudem ist das Handlungskonzept eine Voraussetzung für die Städtebauförderung aus dem Stadtumbau-Programm von Bund und Land Nordrhein-Westfalen.

Weiterführende Informationen: www.witten.de/planen-bauen-wohnen/stadtentwicklung/handlungskonzepte/unsere-mitte/

2019-10-01T11:36:52+02:00